Ein Tag am Flughafen Basel

Hallo, 

wir wünschen euch allen Frohe Ostern!

Im März flogen wir für einen Tag nach Basel. Los ging es gegen 07:00 Uhr mit der D-AEWO von Düsseldorf aus nach Basel. 

Da wir den Flughafen Basel schon von einem früheren Besuch her kannten, wussten wir das es auf der Rückseite des Airports eine nette kleine Plattform gibt, die einen Optimalen Blick auf die  Touchdownzone bei 15 Betrieb bietet. Diese Position eignet sich am besten von Mittags bis zum Sonnenuntergang. Um zu dieser Stelle zu gelangen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Wir wählten die bequemste Art und nahmen uns auf der Französischen Seite des Airports ein Taxi.

Die Fahrt zu der Position kostete 7€. In der Nähe der Position befindet sich ein Supermarkt so das man sich auch noch gut verpflegen kann.

An dieser Plattform gibt es 4 Tische und ein kleines Häuschen zum Unterstellen.

Highlights am Flughafen Basel

Am Flughafen Basel gibt es sehr viele Phasen, wo es wenig bis gar keinen Flugverkehr gibt. Hauptsächlich besteht der Flugplan aus Easyjet bzw. Easyjet Switzerland. Gefolgt von HOP und der Lufthansa. In Basel landen aber auch einige Privatjets, dies können z.B. kleine Citations oder Global Express sein, aber auch größere wie z.B. bei unserem Besuch die HZ-102 eine B737BBJ der Royal Saudi Air Force. Dieser Boeing Bussines Jet war unser Tageshighlight am Flughafen Basel. 

Nach der B737 landete für uns das nächste Highlight und zwar der Aigle Azur A320.

Nachdem die Aigle Azur gelandet war,  wurde leider die Betriebsrichtung gewechselt.  Zum Glück verließen die meisten Flieger die Bahn erst am Taxiway vor der Plattform.

Die Abflüge sind teilweise leider schon sehr hoch. 

Als einzigster Flieger an diesem Nachmittag nutzte die Turkish Airlines B737-800 die ganze Bahn.

Zum Abschluss unseres Basel Ausfluges landete noch die zweite Skywork Saab2000 (HB-IZD) und so bekamen wir beide Saab’s an einem Tag . 

Gegen 20 Uhr ging es wieder mit der D-AEWO pünktlich  zurück nach Düsseldorf. 

Fazit:

Der Flughafen Basel bittet mit dem Spotterpunkt Belvedere eine wunderbare Position  zum Fotografieren. Der Flugplan ist zwar eher Mau, aber wenn man Glück hat, erwischt man dort einige schöne Highlights. 

 

2 thoughts on “Ein Tag am Flughafen Basel”

  1. Sehr schöne Bilder habt Ihr bekommen! Ja in der Tat läuft nicht viel in BSL.Aber das ist ein Airport wo man viel,viel Glück braucht! Um gute Sachen zu Spottern.

    1. Danke !

      Eigentlich schade , denn die Postion echt schön ist .
      Das ist wie in XFW , denn dort braucht man auch viel Glück . ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.