27.02.2017 Wien

Am 27.02 besuchten wir zum Spotten den Flughafen Wien Schwechat. Das einzigstes Highlight an diesem Tag war der erste Airberlin A320 in der neuen Austrian Airlines Lackierung (D-ABZA). Neben Sonnenschein, hatten wir auch einige Phasen in denen es Bewölkt war. Die Bewölkung war ein Vorteil, da man sonst leider fast nur Gegenlicht auf der Terrasse hat. Von der Terrasse aus hat man einen Guten Überblick über die Terminals. Einzig die Abstellpositionen hinter dem Terminal 1 kann man nicht einsehen.

Fazit

Die Besucherterrasse am Flughafen Wien ist ganz nett. Für Besucher ist sie mehr geeignet als für Spotter, da man dort an vielen Stellen mit Gegenlicht zu kämpfen hat . Im Sommer hat man leider sehr wenig bis gar keinen Schatten. Bevor ihr auf die Terrasse geht, solltet ihr euch im Supermarkt was zu Trinken und zu Essen kaufen, da dies auf der Terrasse nicht möglich ist. Wie an den meisten Flughäfen, gibt es am Eingang der Besucherterrasse eine Sicherheitskontrolle. Weitere Infos wie z.B: die Öffnungszeiten und Preise der Terrasse findet ihr hier

Galerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.