BYE BYE AirBerlin, Lebewohl

„Bye Bye AirBerlin“. Gestern Abend wurden die letzten kommerziellen Flüge von Deutschlands zweit größter Fluglinie bedient. Um 23:33 Uhr landete der letzte Airbus A320 von AirBerlin mit der Flugnummer AB8719 aus Rom kommen in Düsseldorf, wenig später landete auch der letzte Flug in Berlin Tegel. Mit diesen Landungen geht eine Ära der deutschen Luftfahrt Gesicht zu Ende.

Wir sagen leise Bye Bye AirBerlin

Ihr merkt schon dieser Artikel ist etwas anders als von uns gewohnt.  

Es ist traurig zu sehen, wenn ein großes und bekanntes Unternehmen vom Markt verschwindet. Eine Insolvenz von einem großen Unternehmen trifft immer viele Menschen, nicht nur die Angestellten der Firma selbst, sondern auch Familienangehörige. Hinzu kommen Unternehmen die Geschäfte mit dem betroffenen Unternehmen und ihren Töchtern gemacht haben. Wir haben das Geschehen beobachtet. Wir haben uns dazu unsere Gedanken gemacht und den Sinn mancher unternehmerischer Entscheidungen hinterfragt. 

Unsere Spotting Homebase war gleichzeitig eines der beiden Drehkreuze von AirBerlin. Wir hatten so sicher die ganze Flotte früher oder später mal am Platz. An einem langen Tag am Flughafen konnte man sie einfach nicht mehr sehen. Jetzt mit dem letzten Flug wird einem bewusst das es jetzt wesentlich eintöniger wird. Als Spotter wollen wir viele Verschieden Flugzeugtypen und Airlines ablichten. Man erinnert sich daran, wie sehr man über diese Airline geflucht hat. Wenn  ein Maschine der rotweißen Airline beim Fotografieren eines Highlights in das Bild gerollt ist, und man sich gefragt hat: „Hätten die nicht noch 30 Sekunden warten warten können“. In diesem Bereich wird sich Eurowings als Nachfolger sicher erweisen. Ebenso werden die Sonderbemalungen in Erinnerung bleiben, allen voran die „Weihnachtsflieger“. 

Die Zukunft

Der Konzern AirBerlin wird zerschlagen, soviel steht fest. Die Filet-Stücke von AirBerlin hat sich die Lufthansa Group (LH) gesichert und wartet auf grünes Licht der Wettbewerbsbehörden. Es wird erwartet die Behörden zustimmen werden, diese Zustimmung wird jedoch von Auflagen abhängen die die LH erfüllen muss. Mit der Übernahme von Gerät und Slots an bestimmten Flughäfen und Strecken hat die Lufthansa eine Monopolstellung. Diese Bedingungen könnten nicht so streng mehr so streng ausfallen, nachdem heute bekannt wurde das EasyJet 25 Maschinen Maschinen übernehmen wird. 

Für die LH besteht neben dem kartellrechtlichen verfahren, das bei einer Übernahme in der Größenordnung üblich ist, die Integration der Luftfahrt Gesellschaft Walter (LGW) und der Niki in das System Eurowings. Das Geschäftsfeld Langstrecke ist nahe zu Abgewickelt. Die meisten der bis zu 17 Airbus A330-200 sind in zwischen an die Leasinggeber zurückgegangen, und warten auf neue Aufgaben. Für die Töchter Leisure Cargo und AirBerlin Technik ist inzwischen auch ein Käufer gefunden worden. Die Zeitfracht-Gruppe aus Berlin. Für das Verwaltungspersonal gibt es bisher wohl noch keine Perspektiven, diese werden sich ganz normal auf dem Arbeitsmarkt umsehen müssen. 

Der Insolvenzverwalter wird noch einige Zeit mit dem Thema AirBerlin beschäftigt sein. 

Was wird aus dem Personal?

Wie die Vereinbarungen mit den Käufern im einzelnen aussehen wissen wir noch nicht. So wie wir es aus der Presse entnommen haben und verstanden haben. Werden ein Großteil der Mitarbeiter von Niki, Luftfahrt Gesellschaft Walter, Leisure Cargo und der AirBerlin Technik übernommen. Das fliegende Personal von AirBerlin wird nicht übernommen und werden sich nach einem neuen Platz im Cockpit umsehen müssen. Die Chancen eine Neue Stelle im Cockpit sind der Zeit nicht schlecht, so suchen diverse Fluggesellschaften fliegendes Personal.  Wir werden an dieser Stelle keine Diskussion über die Gehälter führen, vor allem nicht die der Pilotinnen und Piloten. 

Letzte Worte

Wir haben bei vielen unserer Artikel am Ende eine Überschrift Fazit, wo wir einen erfolgreichen Spotting-Trip nochmal in wenigen Worten zusammenfassen. 
Heute möchten wir den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiten der AirBerlin Group alles Gute für ihre Zukunft wünschen, viel Kraft und Mut. Das Sie Rückhalt, Kraft und Bestärkung in der Familie erhalten. Und das sie bald eine neue beruflich Heimat finden werden. 

LINKS

AB.com

Lufthansa Group

EuroWings

NIKI (nicht mehr erreichbar)

Luftfahrt Gesellschaft Walter

Artikel Reisen-Fotografie.de 

Letzer Air Berlin Flug nach DUS auf Flightradar

Portal Aero.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.