NATO Tiger Meet 2017, BAN Landivisiau, Frankreich

NATO Tiger Meet 2017

Im Juni waren wir beim zweiten Spotterday des diesjährigen NATO Tiger Meet, auf der Marinefliegerbasis Landivisau. Nach Landivisiau sind mit dem Reiseveranstalter 4Aviation aus den Niederlanden gefahren, der eine günstige Reisemöglichkeit nach Frankreich bot. Unser Trip mit dem Veranstalter begann in Kortrijk, Belgien. Mit rund 50 anderen Spottern sind wir über Nacht nach Landivisau in der Bretagne gefahren.

Pünktlich gegen 07:00 Uhr sind wir an der Basis angekommen. Bis zum Einlass mussten noch etwas warten. Nach der Einlasskontrolle und Organisatorischen Maßnahmen wurden wir zur „Spotterarea“ transportiert. Die Zeit bis zum Beginn des Übungstages haben wir mit einem Bummel durch die Merchandise-Stände der der Verbände überbrückt. Vor dem Bummel haben wir noch die eine oder andere Gruppenaufnahme von Maschinen auf dem Vorfeld gemacht. Nach Übungsende sind wir gegen 18:00 Uhr  wieder in unseren Bus bestiegen und haben uns Richtung Heimat aufgemacht. Dieses mal sind wir nicht über Nacht gefahren. Die Nacht haben wir in einem Hotel in der  nähe von St. Malo verbracht. Nach einem kleinen französischen Frühstück haben wir unseren Weg fortgesetzt. Am frühen Nachmittag sind wir wieder in Kortrijk angekommen. Anschließend haben wir von  Kortrijk aus unsere letzte Etappe des Trips angetreten und sind am späten Abend zuhause angekommen.

20170614-NTM2017-003, NATO Tiger Meet

Genug der Worte. Gehen wir über zur Ausbeute. Insgesamt war der Tag sehr erfolgreich. Unser Auswahl der  Bilder haben wir im Bericht haben nach Nationen sortiert. Die Gesamte Ausbeute findet Ihr wie immer unten in der Galerie. 

Frankreich

Armee del’Aire

20170614-NTM2017-001, NATO Tiger Meet
FAF, Dassault Rafale, 143 (30-GV), EC 01.007
20170614-NTM2017-012, NATO Tiger Meet
FAF, Dassault Rafale, 324 (30-HW), ECE 01.030

Armée de Terre

20170614-NTM2017-032, NATO Tiger Meet
FA, Eurocopter EC665 Tiger, BHF(2019), BHO(2024), 5 RHC
20170614-NTM2017-031, NATO Tiger Meet
FA, Eurocopter EC665 Tiger, BHF(2019), 5 RHC
20170614-NTM2017-075, NATO Tiger Meet
FA, Aerospacial SA.342M Gazelle, 4145 (GBY), „The Night Witch“

Marine nationale Francaise

20170614-NTM2017-095, NATO Tiger Meet
FN, Dassault Rafale M, 36, Tiger cs
20170614-NTM2017-008, NATO Tiger Meet
FN, Dassault Rafale M, 45, 43
20170614-NTM2017-071, NATO Tiger Meet
FN, Gruman E-2C Hawkeye, 165456 (2), 4F
20170614-NTM2017-028, NATO Tiger Meet
Return to Base, 4x Rafale, 1x E-2C

Italien – Aeronautica militare

20170614-NTM2017-006, NATO Tiger Meet
ItAF, Eurofighter Typhoon, MM7322 (36-40)
20170614-NTM2017-036, NATO Tiger Meet
ItAF, Eurofighter Typhoon, MM7310 (36-32)
20170614-NTM2017-035, NATO Tiger Meet
Tiger Tiger Tiger, Gruß eines italienischen Eurofighter Piloten

Großbritanien

Royal Air Force

20170614-NTM2017-039, NATO Tiger Meet
RAF, SA33H Puma HC.2, ZJ954

Royal Navy

20170614-NTM2017-029, NATO Tiger Meet
RN, ZE422, Westland Sea King ASaC.7
20170614-NTM2017-030, NATO Tiger Meet
RN, Agusta Westland EH101 HM.2, ZE850

Niederlande – Koninklijke Luchtmacht

20170614-NTM2017-015, NATO Tiger Meet
RNLAF, F-16AM Fighting Falcon, J-016,

Tschechische Republik

20170614-NTM2017-098, NATO Tiger Meet
CzAF, Saab JAS-39D Gripen, 9820

Österreich

20170614-NTM2017-107, NATO Tiger Meet
Österreichischen Bundesheer – Luftstreitkräfte, Saab 105Oe, RI-29, BE-35
20170614-NTM2017-097, NATO Tiger Meet
Österreichischen Bundesheer – Luftstreitkräfte, Saab 105Oe, RE-25, Tiger cs

Schweiz

20170614-NTM2017-041, NATO Tiger Meet
ChAF, McDonellDouglas, F/A-18C Hornet, J-5011, Tiger cs

Belgien – Luchtcomponent

20170614-NTM2017-010, NATO Tiger Meet
BAF, F-16AM, FA-94, „Les Pirates Embargues“
20170614-NTM2017-045, NATO Tiger Meet
BAF, F-16AM, FA-94, „Les Pirates Embargues“

Beifang

20170614-NTM2017-085, NATO Tiger Meet
Dranken International, Aermacchi MB.339, N344EM
20170614-NTM2017-074, NATO Tiger Meet
Französische Marine, Dassault Falcon 10 MER, 143, AN 57 Eskadrille
20170614-NTM2017-072, NATO Tiger Meet
Armee de L’Air, Dassault-Breguet AlphaJet E, E105 (8-FM)

Fazit

Insgesamt habe wir an diesem Tag 55 verschiedene Maschinen vor die Linse bekommen. Von den 55 Maschinen waren 51 Teilnehmer des NATO Tiger Meet. Am Tiger Meet haben insgesamt 65 Maschinen teilgenommen. Bei unserem Spottertag waren noch 55 Maschinen für vor Ort. Demnach konnten wir über 90% der Maschinen vor Ort auf unsere Speicherkarten bannen. Es war ein sehr erfolgreicher Trip.

Für uns war das ein sehr anstrengender Trip. Wir waren drei Tage unterwegs. In diesen drei Tagen haben wir rund 2.500 km zurückgelegt. Am Ende waren wir froh wieder zuhause zu sein. Wir würden so einen Trip immer wieder machen.

Ausblick  

Wann ist das nächste Nato Tiger Meet? Zur Zeit ist das NATO Tiger Meet 2018 in Polen, bei der 6 Eskadra Lotnictwa Taktycznego, geplant. Wir hoffen euch nächstes Jahr wieder einen Bericht vom NATO Tiger Meet erfreuen zu können. 

Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit, Ihr könnt uns gerne unten einen Kommentar hinterlassen, oder auch auf Facebook oder Twitter. Bis zum Nächsten mal.

Galerie

Links

natotigers.org
4Aviation

One thought on “NATO Tiger Meet 2017, BAN Landivisiau, Frankreich”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.