Rolling Stones und Boeing B727

Es ist in letzter Zeit ein wenig ruhig auf dem Blog geworden. Das liegt daran, dass wir im privaten und beruflichen Bereich einiges um die Ohren haben. Daher kommen wir kaum dazu, Bilder zu bearbeiten und Artikel zu schreiben. Der angekündigte Artikel zum Royal International Air Tattoo braucht daher noch etwas Zeit. Heute wollen wir Euch aber einen kurzen Artikel über zwei besondere Gäste am Flughafen Düsseldorf bieten. Den Besuch der Rolling Stones in Düsseldorf und eine Boeing 727.

Rolling Stones

Die Rolling Stones haben auf bei ihrer aktuell laufenden Europatour „Stones – No Filter“ auch in Düsseldorf haltgemacht. Für die Tour haben die Stones die Boeing 767-300ER des VIP-Charter Anbieters Aeronexus Corporation gemietet. Für die Tour hat die Maschine standesgemäß eine entsprechende „Rolling Stones“ Lackierung / Beklebung erhalten. Die Rolling Stones sind pünktlich am Samstag den 07.09.2017 aus Kopenhagen kommend in Düsseldorf gelandet. Leider hat es sich zu Landung zugezogen und Petrus hat die Schleusen geöffnet. Für die Landung der Maschine hatten wir überlegt, wo wir uns denn postieren, und haben uns für die Terminal Terrasse entschieden. 

Rolling Stones
Aeronexus Boeing 767-300ER ZS-NEX

 

Boeing 727-100 VP-BAP Malibu Consulting Corp.

Am gleichen Tag wie die Boeing 767-300ER der Rolling Stones landete seit Langem wieder eine Boeing 727 am Flughafen Düsseldorf. Diese Boeing 727-100 mit dem Kennzeichen VP-BAP gehört der amerikanischen Firma Malibu Consulting Corp. Von der 727 wurden 1.832 Exemplare zwischen 1963 und 1984 gebaut. Aktuell fliegen weltweit noch etwa 150 Maschinen dieses Typs. In Europa sind weniger als 10 Maschinen zugelassen. Unser Besucher ist Baujahr 1967. Die Maschine wurde zuerst an die amerikanische Airline PANAM ausgeliefert. Nach der Erfahrung mit der 767 haben wir uns entschieden die Position zu wechseln, und sind zum Fernbahnhof gewechselt. 

20171007-DUS-IMG_9023
Malibu Consulting Corp. Boeing 727-100 VP-BAP

Vorfeld Tour 

Anlässlich dieser beiden Highlights hat der Flughafen zusammen mit dem DUS-Spotter.de und dem DUS Aviation Friends e.V. am Montag den 09.10.2017 eine Spottertour ermöglicht. Wir hatten das Glück einen der begehrten Plätze auf der Tour zu ergattern. Begonnen hatten am späten Nachmittag. Nach wir das Organisatorische erledigt hatten, haben wir versucht die kurz zuvor gelandete Boeing 737-800 BBJ der Royal Thai Airforce abzulichten. Leider war es zu diesem Zeitpunkt nicht möglich da noch an der Maschine gearbeitet wurde. 

Rolling Stones

Nach Sonnenuntergang wurden die Stative ausgepackt. Als Erstes haben wir uns um die dritte Maschine der AzurAir Deutschland gekümmert. 

20171009-DUS-IMG_9159
AzurAir Deutschland Boeing B767-300ER D-AZUA

Danach haben wir uns intensiv um die Rolling Stones Maschine und die Boeing 727 gekümmert. 

Rolling Stones

20171009-DUS-IMG_9165

Zum Abschluss haben wir noch diese Boeing 737-800 der Lowcost Airline Blue Air abgelichtet die an diesem Abend für LOT eingesprungen ist. 

20171009-DUS-IMG_9179
Blue Air Boeing B737-800 YR-BML für LOT

Nach der Tour sind wir noch mal kurz zum Fernbahnhof gefahren. Die Boeing 727-100 sollte DUS noch verlassen. Was sie auch tat. Nach dem die 727 weg war hatten wir auch vom Fernbahnhof freie Sicht auf die Boeing 767 der Rolling Stones. 

20171009-DUS-IMG_9189

Rolling Stones

Damit schließen wir den kurzen Bericht ab. Wir  bedanken uns beim Flughafen Düsseldorf, dem DUS-Spotter.de Forum und dem DUS Aviation Friends e.V. für die Organisation der Vorfeldtour. Des weiteren möchten wir uns bei dem zuständigen Groundhandling für das freiräumen im Vorfeld der Tour bedanken. Bis zum nächsten mal. 

Galerie

LINKS

Aeronexus Corporation
dus-spotter Forum
DUS Aviation Friends e.V.
WIKI Boeing 727

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.