Flughafen Rhein-Main (FRA) Sept 2016 – Ein Tag an der 18 West

Flughafen Rhein-Main (FRA) Sept 2016 – Ein Tag an der 18 West

Im September waren wir für einen Tag am Flughafen Rhein-Main, oder einfach am Flughafen Frankfurt. Wir haben haben uns für den die Position „Affenfelsen“ entschieden, der Besucherplattform an der Startbahne 18 West. Für den Tag war das die optimale Position, denn es herrschte Ostwind. Es herrschte also 07 Betrieb.

Bei dieser Betriebsrichtung finden Ladungen über die 07L (Nodwest-Bahn), und die 07R statt. Starts erfolgen über die Centerbahn und die 18 West.  Durch unsere Positionswahl hatten wir so die Möglichkeit die Landungen auf der 07R und die Starts auf der 18 West zu dokumentieren.

Nun  folgen die „Highlights“ des Tages weitere eindrücke könnt ihr der Galerie entnehmen.

Highlights

Alle in Deutschland zugelassenen Airbus A320neo fliegen der Zeit für die Lufthansa. Im September waren es vier Stück. Im laufe des Tages kam jeder einmal vorbei gerauscht. Hier beispielhaft die D-AINA

FRA - Ein Tag an der 18 West Airbus A320-200 NEO Lufthansa D-AINA

PrivatAir machte sich mit einer Boeing 737-700 auf den Weg.

FRA - Ein Tag an der 18 West Boeing PrivateAir

Und der Hausherr zeigte sich im Anflug mit seiner Retro 747-8i.

FRA - Ein Tag an der 18 West Boeing 747-8i Lufthansa "Retro"

Air China gehört zu neben LH zu den wenigen Airlines die die 747-8i einsetzen. Seit kurzem besuchen sie auch FRA regelmäßig mit diesem Typen.

FRA - Ein Tag an der 18 West Boeing 747-8i AirChina

Eigentlich müsste dieser Beitrag unter der Überschrift „Pleiten, Pech und Pannen“ laufen. Aber man will sich ja nicht Beschweren. So sind an diesem Tag beide Siegerflieger leider über die Falsche Bahn raus gegangen.

Galerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.